Zum Inhalt springen

Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstraining für Mädchen und Frauen

Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstraining für Mädchen und Frauen

MEINE GRENZEN WAHRNEHMEN, KOMMUNIZIEREN UND IM ERNSTFALL VERTEIDIGEN.

Neben Rollenspielen und Übungen zum Erfahren einer selbstbewussten Körpersprache, probieren wir Handlungsalternativen in verschiedenen unter Umständen kritischen Situationen aus, wie z.B. Anstarren, Verfolgung, ungewollte Anmache, Anfassen, etc. sowie sichere und
effektive Methoden, um für sich Hilfe zu holen oder anderen zu helfen.
Hintergrundinformationen für das sichere Verhalten beim Ausgehen werden weitergegeben (Weg planen, zusammenbleiben, KO-Tropfen, etc.).
Schwerpunkt des Trainings ist auch das Erlernen und Einüben von einfachen, aber effizienten Selbstverteidigungstechniken (Schutz-, Befreiungs-, Schlag- und Tritttechniken).
Wenn möglich und gewünscht stellen wir im geschützten Raum im Training Stress-Szenarien nach, um unter Druck und Stress den Einsatz der Verhaltensmöglichkeiten und Selbstverteidigungstechniken zu erleben.
Weiterhin besprechen wir, welche Möglichkeiten der Gegenwehr und des Gegenangriffs bestehen und welche Hemmschwellen man vielleicht haben kann, ein Ziel zu wählen.
Wir schauen uns Selbstverteidigungswaffen an und besprechen Vor- und Nachteile des Einsatzes.
Im Mädchen-/ Frauen-Kurs steht insbesondere auch die mentale Auseinandersetzung mit den Situationen, die eintreten können und dem eigenen Verhalten im Vordergrund. Die innere Haltung trägt einen großen Teil dazu bei, ob ein Mädchen / eine Frau sich zur Selbstverteidigung entschließt.
Wünsche und ggf. Erfahrungen der Teilnehmerinnen fließen ein

Angebot und Preise

Für ein Angebot und Terminabstimmung nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.